Choco Crossies Käsekuchen

Käsekuchen groß

(von Chefkoch)

Boden:

200 g Mehl
1 EL Kakaopulver
100 g Choko Crossies
75 g Zucker
1 Pr Salz
110 g Butter
1 Ei

Belag:
100 g Butter
3 Eier
750 g Magerquark
75 g Grieß
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Pr Salz

Für den Teig Choco Crossies in einen Gefrierbeutel geben, ihn verschließen und die Choco Crossies mit einer Teigrolle zerdrücken.
Mehl und Kakao in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Salz, Butter oder Margarine, Ei und die Brösel hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Rührbesen zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu Streuseln verarbeiten.
2/3 der Streusel auf dem Boden einer Springform (26 cm, Boden gefettet) andrücken. Den Rest der Streusel so an die Form drücken, dass ein 3 cm hoher Rand entsteht.

Für den Belag Butter zerlassen und abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß so steif schlagen, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt.
Quark mit Eigelb, Grieß, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und der flüssigen Butter gut verrühren und den Eischnee unterheben. Die Creme auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Die Form auf einem Rost in den Backofen schieben.
Bei ca. 160°C (Umluft, nicht vorgeheizt) etwa 60 Minuten backen.
Den Kuchen in der Form auf ein Kuchenrost stellen, noch warm mit den Choco Crossies garnieren und etwas abkühlen lassen, dann den Kuchen aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.
Vor dem Servieren den Rand mit Puderzucker bestreuen.

Advertisements