Johannisbeerschnitten

Johannisbeerschnitten

(ursprünglich von Dr. Oetker, vegetarisch abgeändert von mir)

Biskuit:
3 Eier
3EL heißes Wasser
150g Zucker (oder weniger)
1P. Vanillezucker
1 Prise Salz
75g Mehl
25g Speisestärke
1 gestr TL Backpulver
25g Kakaopulver

Für den Biskuit Eier mit heißem Wasser eine Minute schaumig schlagen. Zucker in einer Minute dazu und noch zwei Minuten schlagen. Mehl, Backpulver usw mischen, drauf sieben und unterheben, auf niedrigster Stufe unterrühren. Auf Backblech mit Backpapier streichen. Ober-Unterhitze 200-220° 12-15 Minuten backen. (Auf Backpapier stürzen, das andere Backpapier abziehen, erkalten lassen, in der Mitte teilen).

Creme:

500ml Milch
50g Maizena
3 gestr EL Zucker
1 Vanilleschote

250g rote Johannisbeeren
Schokoraspeln nach Belieben

4EL Milch mit Maizena und Zucker mischen.
Das Mark der Vanilleschote und diese Milch-Maizena-Mischung in den Rest der Milch rühren und aufkochen, bis es Blasen wirft (!). Ablühlen lassen.

Den Pudding durch ein Sieb sieben. Die Johannisbeeren mit dem Pudding mischen.

Den Biskuitteig teilen. Einen Teil der Johannisbeer-Pudding-Masse auf die eine Hälfte geben, die andere Hälfte darauf legen, den anderen Teil der Pudding-Masse auf den oberen Teig legen und das ganze mit (ruhig dickeren) Schokoraspeln bestreuen.

Advertisements