Schokokuppeltorte

Schokokuppel 2

Schokokuppel Anschnitt

Teig:

4 Eier
4 EL heißes Wasser
160 g Zucker
1 P. Vanillezucker
200 g Mehl
10 g Kakaopulver
1 TL Backpulver


Füllung:

1 Dose Birnen (Abtropfgewicht 460g)
1 Btl. Agartine
140 ml Milch
150 g Halbbitter-Schoko
500ml Schlagsahne
(Rumaroma)

Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit dem Rührgerät mit Schneebesen auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker innerhalb 1 Minute einrieseln lassen und noch etwa 2 Minuten schlagen.
Mehl, Kakao und Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe vorsichtig unterrühren, den Rest ebenfalls vorsichtig unterrühren.
Den Teig in ein runde, gefettete Springform (26cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 Grad 25-30 Minuten backen.
Den Boden aus der Form lösen und auf einen Kuchenrost stürzen, Backpapier abziehen und erkalten lassen. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden. Eine Schüssel mit etwa 26 cm Durchmesser mit Frischhaltefolie auslegen ( so, dass die Folie über den Rand hinausragt) und mit dem unteren Boden auslegen.
Für die Füllung die Birnen abtropfen lassen und in Spalten schneiden.

Schlagsahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.
Schokolade mit 4 EL Milch im heißen Wasserbad schmelzen.
Abkühlen lassen!
Agartine mit der restlichen Milch im Kochtopf auf der Herdplatte zum kochen bringen (umrühren) und ca. 2 Minuten kochen lassen.
Abkühlen lassen!
Die Schokolade dazu gießen, dann die Sahne dazu geben und mit einem Schneebesen verrühren. Evtl etwas Rumaroma dazu geben.

Dann die Masse in die Schüssel füllen, die Birnenspalten drauf legen und etwas eindrücken. Den unteren Boden drauf legen, wenns geht, den Deckel der Schüssel drauf tun und mindestens 3 Stunden, wenn nicht über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Danach GENIEẞEN!

Advertisements