Baguette I

Baguettes

Baguettes 2

(In der Vorgehensweise abgewandelt von Chefkoch, für 4 mittelgroße wirklich sehr gute Baguettes)

650g Mehl
1TL Zucker
1 Würfel Hefe (42g)
1 1/2 TL Salz
ca. 400ml lauwarmes Wasser

Die Hefe in lauwarmem Wasser mit dem TL Zucker auflösen lassen.
Mehl mit Salz vermischen, in die Küchenmaschine geben und dann mit dem Hefewasser erst langsam auf Stufe 1, dann nach 2 Minuten auf Stufe 2 ca. 10 Minuten kneten. In der Zwischenzeit den Backofen auf 50° vorheizen und nach Erreichen der Temperatur ausstellen. Die Teigschüssel mit einem Trockentuch abdecken und für eine halbe Stunde in den Backofen stellen und gehen lassen, bis sich die Teigmenge ca. verdoppelt hat.
Nach dem Gehen den Teig mit den Händen kneten und auf die Konsistenz prüfen: Ist der Teig noch klebrig, Esslöffelweise mehr Mehl dazu geben.
Ist die richtige, nicht klebrige Konsistenz erreicht, den Teig in die gewünschte Menge teilen und jedes Teil leicht auf ca. 20x40cm ausrollen und dann der Länge nach aufrollen. Eventuell kann man hier dann beliebige Füllungen drauf verteilen, dabei bedenken, dass der Teig noch stark aufgeht und man deswegen mit der Füllung nicht so sparsam sein muss (bei mir gab es ein normales Baguette, eins mit Feta, eins mit Chili und eins mit frischen Kräutern und Olivenöl, nur war ich leider viel zu sparsam).
Danach mit einem sehr scharfen Messer die Rollen 4-5 mal schräg einritzen und die Baguettes auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (ich habe 2 Baguettes pro Blech genommen, damit nichts aneinander wächst).
Nochmal abdecken und an einem warmen Ort eine weitere halbe Stunde gehen lassen, dabei den Herd auf Ober-/Unterhitze und 220° vorheizen.
Die Baguettes mit Wasser bepinseln und insgesamt 25 Minuten backen, nach 15 Minuten aber noch einmal mit Wasser bepinseln!

Schmeckt auch super, wenn man etwas weniger Weizenmehl nimmt und stattdessen einige EL Roggenvollkornmehl!

Advertisements