Gefüllte Sesam-Pfannkuchen mit Feta

Gefüllte Sesam-Pfannkuchen

(für 2 nicht allzu hungrige Personen, etwas abgewandelt von lecker.de )

2 Eier
7 EL Milch
Salz
75g Mehl
1 Mssp. Backpulver
2 EL Mineralwasser
1 EL Sesam

1 Bd. Petersilie
2 Tomaten
150ml passierte Tomaten
75 – 100g Feta
Paniermehl
1 EL Apfelessig
3 EL Olivenöl
Salz / Pfeffer / Zucker
Kräuter der Provence

Für die Pfannkuchen die Eier, Milch und Salz verrühren, dann Mehl und Backpulver unterrühren und 10 Minuten quellen lassen.
In der Zeit die Petersilie klein schneiden, die Tomaten in Würfel schneiden. Apfelessig, Öl, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker vermischen und die Petersilie und die Tomaten dazu geben.
Den Feta in 4-8 Streifen oder 8-16 Würfel schneiden und in Paniermehl wenden und andrücken.
Nach den 10 Minuten das Mineralwasser und den Sesam zum Pfannkuchenteig rühren und aus dem Teig 4 Pfannkuchen in wenig Öl ausbacken.
Die Pfannkuchen im auf 50° Umluft vorgeheizten Backofen warm halten.
Während die Pfannkuchen backen, in einem kleinen Topf die passierten Tomaten mit einem TL Kräuter der Provence etwas köcheln lassen.
Wenn die Pfannkuchen fertig gebacken und alle im Backofen sind, den Feta in einem EL Öl pro Seite ca. 1-2 Minuten lang goldbraun anbraten.
Danach die Pfannkuchen mit den passierten Tomaten bestreichen, die Tomaten-Petersilien-Mischung und den Feta darauf geben und einrollen.

Advertisements