Rucola Pizza

Rucola - Pizza

Rucola - Pizza 2

(für 2 Pizzen)

Für den Boden:
200g Mehl
50g Hartweizengrieß
125-140 ml lauwarmes Wasser
15g frische Hefe
0,5TL Salz
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl

Für die Sauce:
1,5EL Olivenöl
75g Tomatenmark
Wasser nach Bedarf
1 TL Kräuter der Provence

Für den Rest:
100g Mozzarella (oder mehr, war etwas wenig)
50g Feta
1 kleine Zwiebel
2 kleine Knoblauchzehen
ca. 6 Cocktailtomaten
Oregano, Basilikum, Chili
ca. 50g Rucola
frisch geriebener Parmesan

Für den Teig die frische Hefe in das lauwarme Wasser bröseln, eine Prise Zucker dazu geben und mit einer Gabel die Hefe darin umrühren und auflösen. Das Mehl, den Grieß und das Salz mischen, das Hefewasser und das Olivenöl dazu geben und ca. 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann an einem warmen Ort abgedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen.

Für die Sauce das Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Tomatenmark unterrühren, Wasser nach Bedarf dazu geben (je nach dem wie flüssig man es haben möchte) und einen TL Kräuter der Provence unterrühren.

Die Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden, die Knoblauchzehen würfeln oder in Scheiben schneiden, den Mozzarella in Scheiben schneiden und den Feta zerbröseln. Rucola waschen und auch etwas kleiner schneiden.

Den Teig noch einmal kurz durchkneten, in zwei Teile teilen und mit einer Teigrolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben.
Mit einem Esslöffel die Tomatensauce auf den Böden verstreichen, den Mozzarella und die Tomaten darauf verteilen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch darüber geben, dann den Feta. Nicht zu wenig Oregano dazu.
Im vorgeheizten Backofen auf 230 – 250° Pizzastufe (oder Ober-/Unterhitze) einzeln auf unterster Ebene ca. 6-7 Minuten backen.

Danach Rucola, frisch geriebenen Parmesan, frischen Basilikum und etwas Chili darüber geben und genießen!

Advertisements