Avocado Pizza

(für 2 Personen, inspiriert durch http://www.avocadissimo.de/avocado-rezepte-vegetarische-avocado-pizza/2823 )

Für den Boden:
200g Mehl
50g Hartweizengrieß
125-140 ml lauwarmes Wasser
15g frische Hefe
0,5TL Salz
1 Prise Zucker
1 EL Olivenöl

Für den Belag:
ca. 15g Basilikum-Blätter
2 EL Olivenöl
1 Avocado
1 Mozzarellakugel (Abtropfgewicht: 100g)
6-8 kleine Cherrytomaten
Chili-Meersalz

Für den Teig die frische Hefe in das lauwarme Wasser bröseln, eine Prise Zucker dazu geben und mit einer Gabel die Hefe darin umrühren und auflösen. Das Mehl, den Grieß und das Salz mischen, das Hefewasser und das Olivenöl dazu geben und ca. 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann an einem warmen Ort abgedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen.

Für den Belag die Basilikum-Blätter mit dem Olivenöl in einem Mixer pürieren. Mozzarella in grobe Würfel, Tomaten in Scheiben schneiden. Die Avocado erst dann in Scheiben schneiden, wenn die Pizza bereits im Ofen ist, da sie sonst sehr schnell braun wird.

Nach einer Stunde Gehzeit den Teig noch einmal kurz durchkneten, in zwei Teile teilen und mit einer Teigrolle auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche geben.
Das Basilikum-Öl auf dem Boden verstreichen, Mozzarella und Tomaten darauf verteilen und die Pizzen einzeln im vorgeheizten Backofen bei 230° – 250° Pizzastufe (oder Ober-/Unterhitze) ca. 7 Minuten backen. Währenddessen die Avocado schälen, halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Wenn die Pizza fertig gebacken ist, die Avocado-Streifen darauf verteilen, evtl noch ein paar zerzupfte Basilikum-Blätter darüber streuen und Chili-Meersalz darüber streuen.

Nächstes Mal mache ich noch ein bisschen Tomatensauce dazu.

Advertisements