Mandel-Baileys-Torte

Mandel-Baileys-Torten

(für eine große Form. Auf dem Bild ist eine kleine Form zu sehen, mit der Hälfte der Zutaten, damit wird aber der Boden zu dick, sodass ich von dem eine Schicht abgemacht hatte. In einer großen Form wird der aber sicher die richtige Dicke haben! Der Zimt macht es zwar etwas weihnachtlich, aber bei dem Regen und den Temperaturen kann man den gut vertragen ; ) )

Für den Boden:
4 Eier
3 EL heißes Wasser
110g Zucker
200g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 TL Zimt

Für die Sahne-Schicht:
400g Sahne
4 TL San Apart (oder 2 P. Sahnesteif)
2P. Vanillezucker
50g gehackte Schokolade (70%)
4 EL Baileys
100g geschmolzene Schokolade (70%)

Für den Boden die Eier trennen. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen. Das Eigelb mit dem heißen Wasser innerhalb von ca. einer Minute schaumig schlagen, dann den Zucker innerhalb einer weiteren Minute einrieseln lassen, dann noch eine Minute schlagen. Die gemahlenen Mandeln mit Backpulver und Zimt mischen und auf niedrigster Stufe unter die Eigelb-Masse sieben. Dann den Eischnee locker unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform gießen und im vorgeheizten Backofen bei 160° Umluft ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe. Danach den Kuchen auf ein Rost stürzen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

Für die Sahneschicht die Sahne mit Sahnesteif oder San-Apart sowie dem Vanillezucker steif schlagen. Schokolade hacken und unter die Sahne heben, den Baileys ebenfalls unterheben. Die Sahneschicht auf den gut ausgekühlten Boden streichen, den Rand des Bodens mit einstreichen.
Die restliche Schokolade schmelzen, über die Sahnemasse gießen und eventuell mit einer Gabel zum Teil in die Sahneschicht einarbeiten, damit Muster entstehen.

Advertisements