Hefezopf

Osterzopf

Osterzopf2

(Zur Abwechslung mal wieder von http://gourmandisesvegetariennes.blogspot.co.at/2012/04/osterzopf.html )

500g Mehl
0,5 TL Salz
250ml lauwarme Milch
21g Hefe
2 EL Zucker
75g weiche Butter
1 Ei
Etwas Milch zum bestreichen

Das Mehl mit dem Salz mischen. Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln, Zucker dazu geben und mit einer Gabel so lange umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Milch-Hefe-Gesmisch, die Butter und das Ei zum Mehl geben und zu einem glatten, weichen Teig verarbeiten.
Den Teig je nach Wärmegrad der Wohnung eine bis zwei Stunden abgedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (bei mir hats nicht mal eine Stunde gedauert, da ging der Teig schon fast über den Schüsselrand). Ihn dann in 3 Teile teilen, diese zu 3 gleich langen dünnen Würsten rollen und diese dann zu einem Zopf verflechten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, nochmal 30 Minuten gehen lassen. 10 Minuten vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 175° vorheizen. Den Zopf dann mit Milch oder einem verquirlten Ei bestreichen und ihn dann für ca. 30 Minuten in den Backofen geben.

Cheesecake-Tarte mit Nektarinen und Himbeeren

Cheesecake-Tarte

Cheesecake-Tarte 2

(für eine Quiche-Form, von http://zuckerzimtundliebe.wordpress.com/2012/06/17/cheesecake-tarte/ )

Für den Teig:
200g Mehl
25g gemahlene Mandeln
70 – 80g Puderzucker
1 Messerspitze Salz
120g sehr kalte Butter / Margarine in Stücken
1 Ei

Für den Belag:
150g Frischkäse, zimmertemperiert
125g Crème Fraiche
3-4 EL Puderzucker
2-3 Nektarinen, Himbeeren

Für den Teig Mehl, Mandeln, Puderzucker und Salz mischen. Die Butterstückchen krümelig mit den Händen unter den Teig arbeiten, dann das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen zu einer Kugel formen und eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen.
Teig entweder auf etwas Mehl ausrollen und dann in eine gefettete Form geben oder den Teig mit den Händen in die Form drücken, dann die Form samt Teig nochmal für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Herd auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen, dann den Teig aus dem Kühlschrank holen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und ihn dann für 15-20 Minuten backen.

Während der Teig auskühlt, Frischkäse mit Creme Fraiche und Puderzucker mit dem Handrührer zu einer cremigen Masse verrühren und diese für eine Stunde in den Kühlschrank geben. Die Füllung auf den Tarteboden streichen, Nektarinen in Scheiben und Himbeeren oder sonstiges Obst oder Beeren darauf verteilen.