Kürbis-Tofu-Curry

(für 2 Personen)

150g Naturtofu
2 EL Sojasauce
1 EL Zitronensaft
Öl zum anbraten

1 EL Öl
1 Zwiebel
200g Hokkaido
1 EL Currypulver
150g Reis
500ml Gemüsebrühe
4 daumennagelgroße Ingwerscheiben
25g getrocknete Datteln
Saft einer halben Orange
1 Hand voll Petersilie
Salz, Pfeffer

Den Tofu vorher in Würfel schneiden und in Sojasauce und Zitronensaft ca. 30 Minuten einlegen.
Zwiebel und Hokkaido in Würfel, Ingwer ganz klein schneiden und in etwas Öl in einem Topf anbraten.
Curry darüber streuen, Reis dazu geben und glasig dünsten. Gemüsebrühe dazu geben, das ganze kurz aufkochen, danach ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze kochen. In der Zeit den Tofu in Öl ca. 6 Minuten lang anbraten.
Überschüssiges Wasser vom Reis wegkippen. Stattdessen den Saft einer halben Orange dazu, Datteln klein schneiden und ebenfalls dazu geben. Salzen, pfeffern und klein geschnittene Petersilie dazu.

Advertisements