Kokos-Schoko-Riegel

Bounty

Weil wir vom Kokos-Käsekuchen noch so viel Kokosmilch übrig hatten, gabs dann diese Kokos-Schoko-Riegel, je nach Größe kriegt man ca. 20 Riegel daraus:

250g Kokosmilch
ca. 150g Kokosraspeln
ca. 80g Zucker
ca. 10TL zartschmelzende Haferflocken (Alnatura)
ca. 200-250g (Zartbitter-)Schokolade

Die Kokosmilch mit dem Zucker in einem Topf zum kochen bringen, unter rühren die Haferflocken und Kokosraspeln einrrühren und so lange rührend köcheln lassen, bis eine formbare Masse entsteht (wenn es noch so flüssig ist, mehr Haferflocken unterrühren). Etwas abkühlen lassen.
Die Masse dann entweder mit den Händen in die gewünschte Form bringen, ich hab sie einfach in einen Eiswürfelbehälter gegeben, der aber nicht die schönste Form bringt… nächstes Mal forme ich per Hand. Die „Riegel“ dann auf einer Platte oder im Eiswürfelbehälter ca. eine Stunde ins Gefrierfach legen.
Danach die Schokolade im heißen Wasserbad zum schmelzen bringen, die Riegel auf einer Gabel o.ä. aufspießen und in der Schokolade wenden. Auf ein Gitter legen und die Schokolade hart werden lassen.

Advertisements