Haselnuss-Schoko-Kuchen

Haselnuss-Schoko-Kuchen ganz

Haselnuss-Schoko-Kuchen

(für eine kleine Tortenform, etwas abgewandelt von kochtopf.twoday.net)

Für den Teig:
3 Eier
1 Prise Salz
100g Zucker (evtl. noch weniger)
1/2 ausgekratzte Vanilleschote
200g gemahlene Haselnusskerne
30g gehackte Zartbitterschokolade
(15g Haselnusslikör, den man vll auch durch Milch ersetzen kann?)

Für den Schokoguss:
80g Zartbitterschokolade
15g Butter

Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen. Die Eigelb mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanille schaumig schlagen (und den Likör oder die Milch dazu gießen). Dann die grob gehackte Zartbitterschokolade sowie die gemahlenen Haselnusskerne unterrühren. Das Eiweiß portionsweise unterheben.
Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete kleine Tortenform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170° Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe. Auskühlen lassen.

Für den Guss die Butter mit der Schokolade im heißen Wasserbad, oder auf geringer Hitze im Topf auf dem Herd schmelzen lassen und auf dem Kuchen verteilen.

Advertisements