Oliven-Focaccia

Oliven-Focaccia

Das ist eigentlich das gleiche Rezept wie die Mozzarella-Focaccia, nur halt mit Oliven und Tomaten. War lecker und ich find das Foto schön, daher kommts auf den Blog ; )

(Für 2 Personen)

250g Mehl
0,5 TL Salz
10g Hefe
1 Prise Zucker
150ml lauwarmes Wasser

1 Kugel Mozzarella (bei mir 100g Abtropfgewicht)
10-12 (schwarze) Oliven
2 Kirsch-Tomaten
3 TL Rosmarin
Olivenöl
Grobes Meersalz

Den Mozzarella in Würfel schneiden und über einem Sieb im Kühlschrank abtropfen lassen, bevor man mit den restlichen Vorbereitungen beginnt.

Mehl und Salz und einer Schüssel mischen. Hefe mit einer Prise Zucker in 150ml lauwarmem Wasser auflösen.
Mehl und Hefewasser mit der Küchenmaschine ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten, wenn noch Teig am Rand der Schüssel kleben bleibt, noch minimalst mehr Mehl hinzugeben.
Danach den Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben, ein Küchentuch über die Schüssel geben und das ganze ca. eine Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig in 2 oder 4 Teile teilen, dünn in die gewünschte Form ausrollen, halbierte und entkernte Oliven und Tomaten darauf verteilen, dann den Mozzarella und das Rosmarin und im vorgeheizten Backofen bei 225° Ober-/Unterhitze ca. 11-12 Minuten backen.

Nach dem Backen die Focaccia mitgrobem Meersalz bestreuen und etwas Olivenöl (2-4 EL) darüber tröpfeln, dann heiß servieren.

Advertisements