Piadina mediterran

Piadina 2

Piadina

(für 7 Piadine oder 2-3 Leute von tomateninsel.de,
mit geringfügig anderen Füllmengen)

Für den Teig:
450g Mehl
30g Alsan-Margarine
15g frische Hefe
1 Prise Salz
300ml lauwarmes Wasser

Olivenöl zum ausbacken

Für die Füllung:
175g Frischkäse
(den Frischkäse evtl mit Milch cremiger rühren)
20g Parmesan
25 schwarze Oliven
(im Original die Hälfte grüne Oliven)
18 Cocktail-Tomaten
12 Basilikum-Blätter
(bei mir noch: 50g Feta)

Für den Teig das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben. Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und gemeinsam mit der weichen Margarine zum Mehl geben. Einen glatten Teig daraus kneten und ca. eine halbe Stunde lang in der abgedeckten Schüssel in heißes Wasser stellen.

In der Zeit die Oliven halbieren, entkernen und in Streifen schneiden, die Tomaten vierteln. Parmesan reiben und mit dem Frischkäse vermischen (den evtl. mit Milch cremiger rühren, meiner ist ziemlich fest). Evtl. Feta klein schneiden.

Wenn die halbe Stunde rum ist, den Teig in 7 Teile teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen, sodass sie ca. den Durchmesser der Pfanne haben, in der sie gebacken werden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Piadine von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Jede fertige Piadina danach kurz auf ein frisches, feuchtes Trockentuch legen und das Tuch zuklappen, sodass beide Seiten der Piadina bedeckt sind, damit sich die Brote leichter knicken lassen, ohne dass sie zerbrechen.

Danach auf einen Teller geben, eine Hälfte mit der Frischkäsemasse bestreichen, Tomaten, Oliven, Basilikum (und Feta) darauf verteilen, zuklappen, genießen.

Advertisements