Mohn- und Sesamstangen

Mohn- und Sesamstangen 2

Mohn- und Sesamstangen

(Schön, lecker, knusprig. Für 8 Brötchen, vom kleinen Kuriositätenladen)

Für den Vorteig:
150g Mehl Type 1050
12g frische Hefe
135ml Wasser

Für den Hauptteig:
350g Mehl Type 550
11g Salz
160ml Wasser
30g Alsan Margarine (oder Butter)
Vorteig

Zum Bestreichen:
Etwas Soja-Reis-Milch (Im Original Ei und Milch, aber die Farbe wird mit (pflanzlicher) Milch mMn wirklich schön genug)

Für den Vorteig das lauwarme Wasser mit der Hefe mischen und 10 Minuten stehen lassen. Das Hefe-Wasser-Gemisch mit dem Mehl mischen, zu einem glatten Teig verkneten und diesen abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Für den Hauptteig alle Zutaten miteinander vermischen, alles zu einem glatten Teig verkneten und diesen Teig wieder mindestens 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Den Teig in 8 Teile teilen und diese „rund schleifen“, indem man die einzelnen Teigklumpen zwischen den Händen und der Arbeitsfläche im Kreis rollt, sie dann etwas platt drückt und die Ober- und Unterseite zur Mitte hin klappt, dann die beiden Seiten jeweils zur Mitte hin klappt, dieses ein paar Mal wiederholen und dann wieder rund schleifen. Die Teigklumpen auf der Arbeitsfläche abdecken und ca. 10 Minuten lang gehen lassen.

Nach den 10 Minuten die Teigklumpen mit der Teigrolle länglich ausrollen, mit etwas Wasser bepinseln und fest aufrollen. Die Rollen mit Milch bestreichen und in Sesam oder Mohn oder Leinsamen oder allem gemischt gut wälzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und ca. 30 – 45 Minuten abgedeckt gehen lassen. Ca. 15 Minuten vor Ende der Gehzeit den Backofen auf 240° Ober- / Unterhitze vorheizen.

Die Brötchen erst 10 Minuten lang bei 240° backen, den Herd kurz aufmachen und den Dampf entweichen lassen, die Hitze auf 200° herunter drehen und die Brötchen weitere 13-15 Minuten backen, bis sie eine schöne Farbe haben und sie sich hohl anhören, wenn man unter ein Brötchen drunter klopft.

Advertisements