Baguette V

Paules Baguette 1

Paules Baguette 2

Paules Baguette 3

Ich hatte ja schon angedeutet, dass ich einige Rezepte von www.paules.lu nachmachen möchte, deshalb kommt heute gleich das zweite, was genauso empfehlenswert ist, wie die Kniddelen von gestern. Dieses Mal auch wieder mit Foto ; )

Für den Vorteig, 15 Stunden Gehzeit:
150g Weizenmehl Type 450
150g Weizenmehl Type 1050
300g lauwarmes Wasser
1 winziger Krümel frische Hefe

Für den Hauptteig, 2.5 Stunden Gehzeit:
Den Vorteig
300g Weizenmehl Type 450
300g Weizenmehl Type 1050
270ml lauwarmes Wasser
20g Salz (ich muss nicht so viel haben)
5g frische Hefe

Am frühen Abend die Zutaten für den Vorteig in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen, mit einem Tuch abdecken und 15 Stunden lang bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Am nächsten Morgen die Zutaten für den Hauptteig mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten, erst 10 Minuten auf der ersten Stufe, dann noch mal 5-10 Minuten auf der zweiten Stufe. Ich hab hier übrigens etwas mehr Mehl verwendet, weil der Teig bei mir noch zu flüssig war und ich immer so viel Mehl dazu gebe, dass sich der Teig vom Schüsselrand löst.
Den Teig in der Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, leicht platt drücken, etwas auseinander ziehen und jede Seite einmal zur Mitte hin nach innen falten. Im Original wird dafür auf diese Seite verwiesen, da wird das schön mit Fotos erklärt.
Den Teig wieder in die Schüssel geben und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
Den Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche geben, ihn in 4 Teile teilen und diese leicht länglich formen. Die Teigstücke auf der Arbeitsfläche mit einem Küchentuch abdecken, weitere 30 Minuten gehen lassen. Dann die Teigstücke in Baguetteform bringen und auf ein bemehltes Küchentuch legen, zwischen den einzelnen Baguettes etwas von dem Küchentuch hochstehen lassen, sodass sie nicht aneinander wachsen. Ein zweites Küchentuch darüber legen und noch mal eine ganze Stunde gehen lassen.

Ca. 15 Minuten vor Ablauf der Stunde den Herd auf 250° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Baguette auf ein mit Backpapier belegtes Backblech rollen. Damit sie im Ofen nicht aneinander wachsen, hab ich ein zweites Backpapier in lange Streifen geschnitten und diese zwischen die Baguette gelegt.
Wenn die Temperatur erreicht ist, die Baguette in den Ofen schieben, die Wände mit Wasser besprühen, die Temperatur auf 220° reduzieren und 20-25 Minuten lang backen.

Advertisements