Kräuterpfannkuchen mit grünem Spargel, Feta und Walnüssen

Kräuterpfannkuchen mit grünem Spargel, Walnüssen, Feta

(Für 2 nicht allzu hungrige Personen, zB nach einer Suppe. Ohne Vorspeise oder zusätzlichem Salat würde ich lieber noch 50% mehr der Zutaten nehmen)

Für die Pfannkuchen:
2 Eier
Salz, Pfeffer
60g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
75ml Milch
25ml Mineralwasser
Schnittlauch und Petersilie nach belieben

Für die Füllung:
500g grüner Spargel
1 kleine Zwiebel
50g Feta
4 Cocktailtomaten
1 große Hand voll Walnusskerne
Salz, Pfeffer
2 EL Balsamico-Essig
2 EL Olivenöl
1 TL Zucker

Für die Pfannkuchen die Eier mit Salz und Pfeffer schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterrühren. Milch und Mineralwasser unterrühren. Schnittlauch und Petersilie klein schneiden und ebenfalls unterrühren. Ca. 20 Minuten stehen lassen.

Für die Füllung den Spargel waschen, die unteren holzigen Enden abschneiden und je nach Dicke der Länge nach halbieren oder vierteln.
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Feta zerkrümeln, die Tomaten in kleine Stücke schneiden, die Walnusskerne klein hacken. Balsamico mit Olivenöl und Zucker vermischen.
2 Pfannen erhitzen, in der einen Pfanne insgesamt 4 dünne Pfannkuchen ausbraten, in der anderen erst die Zwiebel ein paar Minuten glasig dünsten, dann den Spargel dazu geben und in ca. 8-10 Minuten bissfest dünsten. Wenn das eine oder andere schon fertig ist, einfach auf Tellern im Backofen bei 75° Umluft warm halten.
Die Pfannkuchen mit Spargel, Zwiebel, Tomaten, Feta, Walnusskernen füllen, die Balsamico-Olivenöl-Mischung über die Füllung gießen, salzen, pfeffern, Pfannkuchen aufrollen, fertig.

Advertisements