Spargelquiche mit Walnüssen

Spargelquiche

(Für 2-3 Personen)

Für den Boden:
250g Mehl (50g davon Dinkel-VK-Mehl)
110g Alsan direkt aus dem Kühlschrank
4EL kaltes Wasser
Salz, Pfeffer

Für den Belag:
ca. 400g grüner Spargel
2 Handvoll Walnusskerne
1 Handvoll getrocknete Tomaten
2 Eier
200g Sahne
Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Emmentaler, Parmesan oder sonstiger Käse

Für den Boden die Margarine in Flocken zum Mehl geben und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In eine (Quiche-)Form drücken und für 20-30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden, evtl. (je nach Dicke) der Länge nach teilen. Die Walnusskerne in kleinere Stücke schneiden, die getrockneten Tomaten klein schneiden und alles auf dem Quicheboden verteilen. Die Eier mit der Sahne verrühren, Schnittlauch schneiden und unterrühren, salzen, pfeffern und die Masse über den Spargel gießen. Eigentlich war Parmesan darüber eingeplant, der war aber nicht mehr schön und stattdessen gab es dann Emmentaler.
Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten lang backen.

Advertisements