Zucchini-Linguine mit Mandel-Nuss-Tofu

Zucchini-Spaghetti

Als Vorlage diente das Rezept von paules.lu, es ist aber doch ganz anders geworden, aber schön sommerlich lecker.
Und im Hintergrund mein mittlerweile dritter Lavendel, vielleicht lebt der ja mal länger als 4 Wochen!
Für 2 Personen

250g Linguine
2 EL Olivenöl
100g Mandel-Nuss-Tofu
1 Jungzwiebel samt grün
2 kleine Knoblauchzehen
1 mittelgroße Zucchini
Abrieb einer halben Zitronenschale
100ml Sahne
3 EL Nudelwasser
Salz, Pfeffer

Petersilie
Ca. eine Hand voll gehobelte Mandeln
1-2 EL Rapsöl

Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen.
Den Tofu in kleine Stücke schneiden und in Olivenöl stark anbraten. Jungzwiebeln und Knoblauchzehen fein schneiden. Die Hitze vom Olivenöl reduzieren und das weiße der Zwiebeln und die Knoblauchzehen glasig dünsten. Die Zucchini in ganz dünne Streifen schneiden. Die Nudeln kochen, 3 EL vom Nudelwasser zum Tofu und den Zwiebeln geben, 100ml Sahne dazu gießen, die Zucchini dazu geben, salzen, pfeffern, Zitronenschale dazu und das ganze bei ganz niedriger Hitze ziehen lassen, bis die Nudeln fertig sind. Nudeln mit der Zucchini-Sauce mischen und noch ein bis zwei EL Rapsöl drüber gießen. Mit klein gehackter Petersilie und den gehobelten Mandeln bestreuen.

Advertisements