Paprika-Nuss-Nudelsalat

Der schööne Urlaub ist zuende und ich gewöhne mich langsam wieder ans kochen mit mehr als drei Zutaten.
Gestern gab es zu Mittag leckere mit Quinoa gefüllte gelbe Zucchini aus Mamas Garten und Polenta-Wedges (Foto vergessen – daran muss ich mich auch noch gewöhnen) und am Abend gab es noch folgenden Nudelsalat (wobei mir Fotos vom Essen auch schon mal besser gelungen sind). Und bald kümmere ich mich um ein Bauernbrot, dessen Vorteig seit vorgestern Abend im Kühlschrank schlummert, endlich kann ich wieder Brot backen : )

DSC05188

Für 2 Personen:

250g gekochte und ausgekühlte Nudeln
1 große in Streifen geschnittene Spitzpaprika
1 dicke in Würfel geschnittene Tomate
2 Hand voll Walnusskerne, etwas zerkleinert und ohne Fett in der Pfanne etwas angeröstet
2 EL Pinienkerne, mit den Walnüssen gemeinsam angeröstet
2 EL Sesam, bei mir ungeröstet
Viel fein geschnittener Schnittlauch
Noch mehr fein geschnittene Petersilie
Bisschen zerzupfter Basilikum
6 EL Olivenöl
1 EL Kürbiskernöl
1 EL Zitronensaft
2 TL Ahornsirup
Pfeffer

Alle Zutaten miteinander vermischen, bisschen ziehen lassen, fertig : )

Advertisements