Kürbis-Lasagne

Kürbis-Lasagne

Für 2 Personen

8 Lasagne-Platten
500g Hokkaido Kürbis
300ml Gemüsebrühe
1 kleine (gelbe) Zucchini
100g Feta
300g stückige Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Oregano
Basilikum
Thymian
Rosmarin
Chili
Salz, Pfeffer
125g Mozzarella

Den Kürbis waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen fein würfeln und in etwas Olivenöl kurz andünsten und aus der Pfanne nehmen. Dann den Kürbis in etwas Olivenöl andünsten, danach mit Gemüsebrühe aufgießen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Kürbis  aus der Gemüsebrühe nehmen und die Gemüsebrühe mit den stückigen Tomaten mit den Zwiebeln und Knoblauchzehen mischen und mit Oregano, Basilikum, Thymian, Rosmarin und Chili ordentlich würzen. Die Zucchini in feine Scheiben schneiden und ebenfalls in Olivenöl kurz anbraten.

Eine ofenfeste Form etwas einfetten, etwas von der Tomatensauce auf den Boden gießen, 2 Lasagneplatten auf den Boden der Form legen. Wieder etwas Tomatensauce auf die Platten gießen, etwas Kürbis und Zucchini auf den Platten verteilen, bisschen Feta darüber bröseln, salzen, pfeffern, zwei weitere Lasagneplatten darauf legen und so im Wechsel mit der Tomatensauce, Kürbis, Zucchini, Feta und Lasagneplatten weiter verfahren. Mit Lasagneplatten und Tomatensauce abschließen, und Mozzarella-Scheiben darauf verteilen.

Die Lasagne im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober-/Unterhitze für 40-45 Minuten backen, evtl. nach ca. 20 Minuten die Form mit Alufolie abdecken.

Advertisements