Bandnudeln mit Mangold und Chili-Bröseln

Bandnudeln mit Mangold und Chili-Bröseln

Ein leckeres Essen für 2 hungrige Personen, quasi von Schöner Tag noch!

250g Bandnudeln (im Original nur 180g, das würde uns allerdings hungern lassen)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300g Mangold (im Original 400g)
4 EL Semmelbrösel
Chili-Pulver oder frische Chili je nach Schärfe-Geschmack
2 EL Butter
1 TL Mehl
3 EL Ziegenfrischkäse (im Original Mascarpone)
150ml Milch
3 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden. Den Mangold in feine Streifen schneiden (bei mir gabs nur die Blätter, die Stiele gabs am nächsten Tag in einer Reis-Pfanne). Evtl. die Chili-Schote hacken.

1 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen, die Semmelbrösel hinzufügen und in ca. 5 Minuten gold-braun werden lassen. Chili hinzufügen, salzen. Beiseite stellen.

Die Bandnudeln kochen und ca. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit die Mangoldblätter mit in das Nudelwasser geben. Sollen die Stiele auch mit ins Essen, dann sollten diese ca. 6 Minuten mit gekocht werden.

Während das Nudelwasser aufheizt, 1 EL Butter in einem weiteren kleinen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben, kurz mit dünsten, Milch unter rühren in den Topf gießen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, zwischendurch rühren. Dann 50 ml des Nudelwassers abschöpfen, das Nudelwasser gemeinsam mit dem Ziegenfrischkäse unter die Sauce rühren, kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Mangold-Nudeln mit der Sauce mischen, auf Teller geben und die Chili-Bröseln darüber streuen.

Advertisements