Schnelles Kastenbrot mit Roggenvollkornmehl

Schnelles Brot mit RoggenVK2

Das Brot hat innen ein Bisschen was von Vollkorntoast (schön fluffig), aber außen mit extrem knuspriger Kruste und das mit nur 2 Stunden Gehzeit bzw. insgesamt etwa 3,5 Stunden von Zutaten mischen bis Brot essen!

Für 2 Brote, eins in einer kleinen Kuchen-Kastenform, eins in einer normalen

150g Roggenvollkornmehl
150g Weizenmehl Type 1050
700g Weizenmehl Type 550
30g Roggen Sauerteig Extrakt (hier von Biovegan)
80-100g Mischung aus Haferflocken, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkernen (was halt grad da ist)
2-3 TL Salz
15g frische Hefe
700-750ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten miteinander vermischen, von der Küchenmaschine 10 Minuten verkneten lassen, das gibt eine etwas klebrige Masse, die sich nicht vom Schüsselrand löst.
Den Teig in der Schüssel ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt gehen lassen (bei mir hat sich der Teig dann schön über den Schüsselrand gewölbt, ist aber nicht über gequollen).
Den Teig dann mit den Händen zurück in die Schüssel drücken und nochmal ca. 45 Sekunden von der Küchenmaschine (oder auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit gut bemehlten Händen) verkneten.
Eine große und eine kleine Kuchen-Kastenform mit Margarine fetten, beide etwa bis zur Hälfte mit Teig füllen (der Teig ist immer noch vergleichsweise klebrig).
Eine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen, die beiden Kastenformen samt Teig auf einem Backblech in die Mitte des NICHT vorgeheizten Backofens schieben, die Temperatur auf 200° Ober-/Unterhitze stellen und die Brote darin 80 Minuten lang backen, bis sie eine schöne Farbe haben. Sie müssen sich hohl anhören, wenn man sie dann aus der Form nimmt und mit den Fingern unter das Brot klopft.

Advertisements