Vanille-Gugelhupf mit Schokostückchen

Vanille-Gugelhupf2

Vanille-Gugelhupf

Etwas weniger Schoko, dafür mit ein paar Kokosraspeln, von der Kuechenchaotin.

250g weiche Butter (bei mir Alsan)
200g Zucker (bei mir 175g)
1 Päckchen Vanillezucker (bei mir 10g)
4 Eier (bei mir 3 L-Eier + 1 Eiweiß)
500g Mehl
1 Päckchen Backpulver ( = 15g)
250ml Milch
200g Schokoplättchen / Schokostücke (bei mir 100g gehackte Zartbitter- + 50g Vollmilchschoko)
(bei mir noch ca. 30g Kokosraspeln)
Puderzucker zum Bestäuben

Die Butter / Alsan mit Zucker und Vanillezucker innerhalb von ca. 7 Minuten schön cremig rühren, dann nacheinander die Eier in je einer Minute unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Zum Schluss die Schokolade (und evtl. Kokos) unterheben.

Den Teig in eine gefettete große Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen auf 200° Umluft (ich denke, 160 oder 180° würde auch reichen) ca. 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe.

Auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben.

Warm hat der Kuchen noch eine klebrige Konsistenz, je länger er steht, desto besser!

Advertisements