Pfannkuchen mit griechischer Salat-Füllung

Pfannkuchen mit griechischer Salat-Füllung

Das Rezept ist stark angelehnt an ein Rezept aus dem Heft 4, der Juli-August-2014-Ausgabe der „Köstlich Vegetarisch“

Für höchstens 3 Personen
(Die Pfannkuchen-Menge wird im Rezept für 4 Personen angegeben, ich frag mich ja immer, wer so wenig isst?!)

Für die Pfannkuchen:
250g Weizenmehl
400ml Milch
2 Eier
Salz
1 gestrichener TL getrockneter Oregano
50ml Mineralwasser

Für die Füllung:
1 mittelgroße Zwiebel
5 Cocktailtomaten
5 schwarze Oliven
Salatgurke (so dass die Menge etwa der der Tomaten entspricht)
Eine viertel bis eine halbe rote Paprika
100g Feta
2 EL Olivenöl
1 EL Balsamico-Essig
Schwarzer Pfeffer
Getrockneter Oregano / Basilikum

Für die Pfannkuchen alle Zutaten (ohne das Mineralwasser) mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren, 10 Minuten quellen lassen, dann das Mineralwasser unterschlagen. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl portionsweise ca. 8-10 Pfannkuchen ausbacken und diese im auf 100° Umluft vorgeheizten Backofen warm halten, bis alle Pfannkuchen fertig sind.

Für die Füllung das Gemüse  in mittelgroße Stücke schneiden, den Feta zerbröseln. Das Gemüse mit Olivenöl und Balsamico mischen, mit Pfeffer würzen und Oregano und Basilikum hinzufügen.

Die Pfannkuchen mit dem Salat belegen und mit Feta bestreuen.

Advertisements