Gemüsepizza

Gemüsepizza

Der Herd funktioniert wieder!!!!

Für 2 Personen

Für den Boden

250g Weizenmehl
21g frische Hefe
125g lauwarmes Wasser
1 Prise Zucker
1 TL Salz
1 EL Olivenöl

Für die Sauce

1 dicke Knoblauchzehe
400g stückige Tomaten aus der Dose
je 1 TL Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum und Kräuter der Provence
Zucker, Salz, Pfeffer nach Geschmack
eine Hand voll frische Salbeiblätter

Für den Belag

2 große (gelbe) Paprika, im Ofen geröstet
ca. 100g TK Spinat
8-10 schwarze Oliven
ca. 150-200g geriebenen Emmentaler

Für den Boden die Zutaten miteinander vermischen und von Hand oder mit der Küchenmaschine innerhalb von ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen zu einer Kugel formen und in einer abgedeckten Schüssel mindestens eine Stunde lang gehen lassen.

Eine große Paprika entkernen, mit Olivenöl bestreichen und mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf oberster Schiene im auf 220° Oberhitze vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten lang rösten, sodass die Haut schwarz wird. Danach in ein feuchtes Küchentuch wickeln, kurz ausdampfen lassen, dann die Haut abziehen und die Paprika in Stücke schneiden.

Für die Sauce die Knoblauchzehe in etwas Olivenöl pressen und andünsten. Die Tomaten hinzugeben und köcheln lassen, je länger, desto besser. Die Kräuter hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Teig in zwei Teile teilen und dünn ausrollen. Mit der Tomatensauce bestreichen, die Paprika, klein geschnittenen (aufgetauten und ausgepressten) Spinat, entkernte und klein geschnittene Oliven darauf verteilen und mit grob geriebenem Parmesan bestreuen.

Im auf 250° Ober-/Unterhitze aufgeheizten Backofen auf unterster Schiene ca. 10 Minuten backen, bis der Käse langsam bräunlich wird.

Advertisements