Möhren-Erbsen-Lasagne mit Bärlauchsauce

Möhren-Erbsen-Lasagne mit Bärlauchsauce

Für 4 Portionen, nur wenig verändert aus der neuen Köstlich Vegetarisch (02/2016)

Für die Füllung:
650g Karotten (bei mir orangene und lilane Karotten und eine dicke Pastinake)
100g Lauchzwiebeln (bei mir eine halbe Zwiebel)
2 EL Olivenöl
300g TK-Erbsen
2 EL Weißweinessig (weggelassen)
Salz, Pfeffer
250g Mozzarella

Für die Sauce:
100g Bärlauch
1 Knoblauchzehe
1 Zitrone
3 EL Olivenöl
2 EL Butter
2 EL Mehl
400ml Milch
250g Ricotta (bei mir Frischkäse)
Muskat

und natürlich Lasagneblätter, 12 an der Zahl

Für die Füllung Karotten (und Pastinaken) in dünne Scheiben schneiden, (Lauch-)Zwiebeln fein hacken (oder bei den Lauchzwiebeln im Original in feine Röllchen) schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Karotten ca. 5 Minuten anbraten, (Lauch-)Zwiebeln eine Minute mitbraten, die Erbsen dazu, mit 50ml Wasser (+2 EL Weißweinessig) auffüllen und das ganze 5 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Salzen, pfeffern.

Mozzarella in 1cm große Würfel schneiden.

Für die Sauce Bärlauch grob hacken, ein paar Blätter zur Deko zurück behalten. Knoblauch fein hacken. Zitronenschale abreiben, sodass ca. 1 TL zusammen kommt, dann 3 EL Zitronensaft auspressen. Bärlauch mit Knoblauch, Zitronensaft und Öl pürieren. Butter bei niedriger Hitze in einem Topf zerlassen, Mehl unterrühren, ca. 1 Minute anschwitzen lassen, dabei immer schön rühren, dann die Milch unterrrühren, aufkochen lassen, dann 1-2 Minuten köcheln lassen. Ricotta oder Bärlauch unterrühren, salzen, pfeffern, Muskat und Zitronenabrieb dazu geben.

Etwas Sauce auf dem Boden einer Auflaufform verteilen, Lasagneblätter darauf legen, Füllung darauf verteilen, Sauce darauf verteilen, Mozzarella darauf verteilen, wieder Lasagneblätter, Füllung, Sauce, Mozzarella, bis alles aufgebraucht ist. Auf der obersten Nudelschicht mit Sauce abschließen, den restlichen Mozzarella darauf verteilen und die Lasagne im auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 40 Minuten backen, bis die Käseschicht schön gülden ist. 15 Minuten ruhen lassen, dann samt Lasagne den Frühling genießen.

Advertisements