Pflaumen-Hirse-Kuchen

Hirse-Pflaumenkuchen4

Hirse-Pflaumenkuchen3

(Aus Dr. Oetker, Blechkuchen, 2011)

Für uns mehr eine leckere süße Hauptspeise als ein Kuchen

200g Hirse
1 Zimtstange
ca. 1 kg Pflaumen
4 Eier
75g brauner Zucker
1 Prise Salz
70g Speisestärke
2 gestr. TL Backpulver

600ml Wasser in einem Topf zum kochen bringen, Hirse und eine Zimtstange einrühren und aufkochen lassen. Zugedeckt mindestens 20 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen und die Hirse auch gut weich ist. Abkühlen lassen. Zimtstange entfernen.

Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen. Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eier aufschlagen, Zucker und Salz einrühren und weiter schlagen. Hirse auf niedrigster Stufe unterrühren, Speisestärke und Backpulver ebenfalls auf niedrigster Stufe unterrühren. Jetzt hat man einen schönen luftig lockeren Teig, der an Biskuit erinnert.

Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech glatt streichen, die Pflaumenhälften darauf verteilen und den Kuchen für ca. 30 Minuten in den Ofen schieben. Noch lauwarm mit Zimt-Zucker bestreut, evtl mit Sahne oder einer Vanillesauce servieren.

Advertisements