Ofen-Kartoffelpuffer

Ofen-Kartoffelpuffer

Nachdem uns die Kamera auf dem Heimweg des vorletzten Urlaubs geklaut wurde und wir noch keine neue gekauft haben, ist mir endlich mal ein Handyfoto halbwegs gelungen, sodass es nach vielen Monaten mal wieder ein Rezept gibt!

Für 2 nicht allzu hungrige Personen.
Von Salzkorn.

700 gr Kartoffeln, mehligkochend
1 Zwiebel
3 EL Haferflocken, fein (bei mir 1,5 EL Mehl und 1,5 EL Paniermehl)
1 Ei
[1 EL Kartoffelwasser mit Kartoffelstärke (das wäre für eine Variante ohne Ei. Bei mir gab es die mit Ei, deshalb gab es bei mir kein Kartoffelwasser mit Kartoffelstärke)]
3-4 EL Öl, neutral
Salz & Pfeffer
Muskatnuss
2 EL Petersilie, fein gehackt (bei mir etwas Grün von einer Jungzwiebel)
Die Kartoffeln schälen, fein reiben und gut auspressen.
Zwiebel fein hacken, dann alle Zutaten gut vermischen und ca. 8 Kartoffelpuffer formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Puffer sollten höchstens 0,5-1cm dick sein.
Im auf 180° Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 35-40 Minuten backen, bis sie goldbraun sind (die Oberseite wird nicht so schön, die untere hingegen so wie auf den Fotos).
Werbeanzeigen