Naan-e Taftoon (نان تافتون)

Naan-e Taftoon

Für 11 extremst leckere Brote, noch warm direkt aus der Pfanne mit (Kräuter- oder Knoblauch-)butter. Ein Gedicht!

Dem Brotdoc sei Dank!!

500g Weizenmehl 550
250g Milch (zimmerwarm)
23g Olivenöl
60g Joghurt (kühlschrankkalt)
9g Frischhefe
11g Salz
10g Zucker

Die Zutaten mischen und 4 Minuten auf niedrigster, dann 8 Minuten auf der zweiten Stufe von der Küchenmaschine kneten lassen. In der abgedeckten Schüssel mindestens 90 Minuten gehen lassen.

Den Teig in ca. 11 Stücke à ~75g teilen, diese rund schleifen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Die Arbeitsfläche gut einmehlen und die Teiglinge möglichst dünn ausrollen, dafür immer mal wieder einmehlen (das Mehl lässt sich gut abstreifen, bevor man sie in die Pfanne wirft).

In einer Pfanne auf stärkerer Hitze ohne Öl backen, das dauert 1-2 Minuten pro Seite, die sich bildenden Blasen dabei wieder flach drücken.

Wir haben die ersten Brote schon gegessen, während ich die weiteren gebacken habe. 3 sind übrig geblieben und ich habe sie, wie vom Brotdoc empfohlen, in eine Plastiktüte gegeben. Muss noch probieren, wie sie mir morgen schmecken.

Werbeanzeigen