Kokos-Bananen-Shake mit Wassermelone

Kokos-Bananen-Shake mit Wassermelone Abgleich-1

Und weil es so schön war und ich gehört habe, dass sich manche Leute über endlich neue Dinge auf meinem Blog freuen, heute gleich wieder einen Shake. Für 2 Gläser a ca. 300ml.

2 reife Bananen
250-300ml Kokosmilch
400-500g Wassermelone (samt Schale und Kernen)
Ein Spritzer Limettensaft
1 TL Ahornsirup
0,5 TL Vanillezucker
1 Mssp. Zimt

Die Bananen schälen und in Stücken in einen hohen Behälter geben. Wassermelone von Schale und Kernen befreien, in kleine Stücke schneiden und zu den Bananen geben. Kokosmilch dazu, die restlichen Zutaten dazu und alles gut pürieren.
Evtl. noch den Rand der Gläser mit Limettensaft einreiben und in Kokosflocken drücken.

Erdbeer-Wassermelonen-Shake

Erdbeer-Wassermelonen-Shake

Für 2 Gläser à ca. 250ml Inhalt

125g Erdbeeren
ca. 1kg Wassermelone (inklusive Schale und Kernen)
Saft einer halben Limette
ca. 1TL Ahornsirup
Eiswürfel

Wassermelone von Schale und Kernen befreien, in kleine Stücke schneiden. Erdbeeren vom Grün befreien und in kleine Stücke schneiden. Melone und Erdbeeren in einen hohen Behälter geben und gut pürieren. Limettensaft und Ahornsirup dazu geben, gut mischen. In Gläser gießen, Eiswürfel in die Gläser geben, mit den Gläsern in die Sonne gehen und genießen.

Wassermelonen-Feta-Salat

Wassermelonen-Feta-Salat

Irgendwann auf irgendeinem Blog hatte ich das mal gesehen: Wassermelonen-Feta-Salat. Wassermelone und Feta? Zusammen? Uäh! Dann hatte ich aber gestern beides im Haus und hab mich dran erinnert und als ich es dann so auf dem Teller liegen hatte und die erste Gabel in den Mund schieben wollte dachte ich auch noch: „Das KANN einfach nicht gut sein“. Und dann war es einfach nur harmonisch und überhaupt nicht uäh und wird sicher noch mal gemacht. Aber nur wenn der Freund nicht dabei ist, der fand es nämlich leider doch uäh.
Macht nix, mehr für mich!

Das Rezept stammt von ziiikocht.at und ist für 2 Personen so als kleines Essen zwischendurch

300g kühlschrankkalte Wassermelone (ohne Schale)
75g Feta
1 EL Pinienkerne
ein paar Basilikumblätter (sonst wohl oft eher Minze)
1 EL Olivenöl
grober Pfeffer
(im Original Minzesirup)
(im Original werden noch schwarze Oliven und Zitrone dazu empfohlen)

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
Wassermelone entkernen und in groben Stücken auf einem Teller verteilen. Feta grob zerkrümmeln und auf der Melone verteilen, Pinienkerne und Basilikumblätter dazu geben, Olivenöl darüber träufeln und mit frisch gemahlenem, groben (bei mir schwarzem) Pfeffer bestreuen.