Zucchini-Pilz-Risotto

Zucchini-Pilz-Risotto1

Für 2 Personen

1 dicke Zucchini
ca. 150-200g Champignons
1 kleine Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
150g Risottoreis
ca. 500ml Gemüsebrühe
Olivenöl, Butter, Parmesan, Rucola, Basilikum, Salz, Pfeffer, Thymian

Zucchini vierteln und in dünne Scheiben schneiden, Pilze in dünne Scheiben schneiden, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Pilze und die Zucchini anbraten, später den Knoblauch hinzu geben. Würzen.
Butter in einem Topf erhitzen, darin die Zwiebeln anbraten, dann den Risottoreis dazu geben, kurz mit anschwitzen, mit Gemüsebrühe knapp bedecken und köcheln lassen. Zwischendurch immer neue Gemüsebrühe dazu geben und umrühren, bis die gewünsche Konsistenz erreicht ist.
Reis mit dem Zucchini-Pilz-Gemüse im Topf mischen. Fein geriebenen Parmesan (schätze um die 3 EL) und Rucola (ca. 2 Hände voll) dazu und das ganze auf der ausgeschaltenen Herdplatte noch ein paar Minuten ruhen lassen.
Auf dem Teller mit Basilikum bestreuen.

Zucchini-Pilz-Reispfanne

Zucchini-Pilz-Reispfanne1

Zucchini-Pilz-Reispfanne

Für 2 große Portionen

170g Reis
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
125g Seidenköpfchen (Pilze)
1 runde Zucchini
1 Zweig Rosmarin
Zitronensaft
50ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
1 Hand voll Rucola
Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Den Reis nach Packungsanleitung kochen.
Die Zwiebel fein hacken und in Olivenöl ca. 5 Minuten anbraten, dann klein geschnittene Zucchini und klein geschnittene Pilze dazu geben, ca. 8 Minuten mitbraten, kurz vor Schluss fein gehackte Knoblauchzehe dazu geben und den Rosmarinzweig dazu geben.
Dann Gemüsebrühe, Sahne und etwas Zitronensaft in die Pfanne gießen und das ganze bei kleiner Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Den Rosmarinzweig entfernen, den fertigen Reis und grob gehackten Rucola unterrühren, salzen, pfeffern, genießen.

Focaccia mit Baby-Kräuterseitlingen

Focaccia mit Kräuterseitlingen2
Focaccia mit Kräuterseitlingen1

Oh uh, mein zweites Rezept mit Pilzen (und dann schon wieder Kräuterseitlinge) in diesem Blog. Lecker : ) Für 2 Personen. Sehr lose orientiert an diesem Rezept.

Für den Teig:
180g Mehl
20g Vollkornmehl
100ml Wasser
5g Hefe
1 TL Salz
3 EL Sonnenblumenöl

Für den Belag:
150-200g Baby-Kräuterseitlinge
ca. 2-3 TL getrockneter Thymian
ca. 3-4 TL Karottengrün-Pesto (optional. Mit fand ich es besser)
Fleur de Sel
Olivenöl
Parmesan

Für den Teig die Zutaten miteinander vermischen, zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt eine Zeit lang gehen lassen (bei mir waren es ca. 3 Stunden, eine reicht aber auch).

Den Teig in 2 Teile teilen, dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Mit Olivenöl bestreichen und Thymian darauf streuen. In dünne Scheiben geschnittene Kräuterseitlinge darauf verteilen, die Pilze nochmal mit Olivenöl bestreichen. Pesto in Kleksen darauf verteilen. Fein geraspelten Parmesan darauf verteilen. Mit Fleur de Sel würzen und bei 250° Ober-/Unterhitze für ca. 12 Minuten backen. Direkt vor dem Servieren noch einmal Olivenöl darüber träufeln.